musica-la-vita francoise hardy fotogalerie impressum
françoise hardy - s.l.c. 3
s.l.c.-logo
See more ... / mehr ... / plus ...SLC
[ 1 ] - [ 2 ] - [ 3 ]

Salut les copains Nr. 75 / November 1968 - Exclusiv - Françoise ist Journalistin geworden, besagt das Cover, und Françoise ist in dieser Ausgabe sehr gut vertreten. Der Leitartikel ist eine Wiederaufnahme einiger s.l.c.-Titelseiten, ursprünglich mit anderen französischen Stars, aber hier imitiert Françoise deren Pose (11 Seiten mit Farbfotos, aufgenommen von Jean-Marie Périer). Außerdem ein 5-seitiger Artikel "Françoise: Ich liebe Salvador Dalí" mit Farbfotos von Françoise und Dalí.

"Salut les copains, no 75 / nov 1968" - "Exclusif! Françoise est devenue journaliste ..." says the cover, and Françoise is certainly well represented in this edition of the magazin. The main article is the recreation of some s.l.c. covers, originally of other French stars, but this time with Françoise imitating their poses (11 pages of colour pictures, taken by Jean-Marie Périer). Furthermore an article "Françoise: Moi j'aime Salvador Dalí", including 5 pages of colour pictures of Françoise with Dali.

This magazine would be a prize possession for any Françoise Hardy fan. (Warren Gilbert, www.all-over-the-world.com)



Salvador Dalí, Spanish painter, was an icon for the young generation of the late 1960s. His surrealist paintings and objects reflected the wish of wider awareness and psychodelic perception. Hippie culture, accompanied by drugs like LDS, was born.Even in the 1930s, when Dalí created his first surrealist paintings, he was said to have been under the influence of drugs, which is not proved. - But what is surrealism? According to its concept, it is perception including the obvious and surficial reality and the inner world, a combination of naturalism and psychology. Indeed, Dalí knew and admired Sigmund Freud, who had a great influence on the painter. - And what is the link between Francoise and Dalí? I guess, it is her interest in psychology and individual expression.

Salvador Dalí, spanischer Maler, war eine Ikone der jungen Generation der späten 1960er Jahre. Seine surrealistischen Malereien und Objekte reflektierten den Wunsch nach erweitertem Bewsstsein und psychedelischer Wahrnehmung. Die Hippie-Kultur war geboren. Bereits in den 30er Jahren des 20. Jhds., als Dalí seine ersten surrealistischen Werke schuf, stand er angeblich unter Drugen, dies ist jedoch nicht bewiesen. - Aber was ist Surealismus? Im Konzept bedeutet es Wahrnehmung der offensichtlichen, oberflächlichen Wirklichkeit und der inneren Welt, eine Kombination von Naturalismus und Psychologie. Dalí kannte und bewunderte Siegmund Freud, der einen großen Einfluss auf den Maler hatte. - Und worin liegt die Verbindung zwischen Françoise und Dalí? Ich denke, es ist ihr Interesse an Psychologie und individuellem Ausdruck.

Statue of Liberty Rock & Roll Salvatore Adamo? Mireille Mathieu?

Françoise as the model of various s.l.c. cover pages; she imitates the Statue of Liberty, Johnny Halliday, Adamo, Mireille Mathieu, and others ...